Aktuelle Ausschreibungen

Stand 22.03.2019

für weibliche Bewerberinnen/ Assistentinnen:

W9: Eine in etwa gleich alte oder ältere Assistentin wird für eine Frau, Jahrgang 1943, gesucht. Die Frau geht am Rollator und benötigt für längere Strecken einen Rollstuhl. Sie wünscht sich Begleitung in der Gestaltung ihrer Freizeit, z.B. in Form von Ausflügen oder Kaffee trinken. Ort: Bethel; Umfang: alle 14 Tage für 2 Stunden, Termine nach Absprache; unbefristet. 

W16: Ein Herr, mittleren Alters, sucht eine Assistentin für ein gemeinsames, regelmäßig stattfindendes Kochangebot. Die Assistentin sollte ihm in der Auswahl der Lebensmittel sowie Vor-/ Zubereitung der Speisen mit anschließender Reinigung der Küchenutensilien Hilfestellung leisten. Ort: Bethel; Umfang: 14-tägig für 2 Stunden, Termine samstags zwischen 12:00 – 14:00 Uhr möglich, unbefristet. 

W17: Für einen Mann, Jahrgang 1948, der im Rollstuhl sitzt und sich sprachlich nicht äußern kann, wird eine Assistentin mit einem Führerschein zur allgemeinen Freizeitgestaltung gesucht. Der Herr ist sehr interessiert am Programm und den Aktivitäten des „Cafe 3b“. Er benötigt eine Assistentin, die ihn zum Cafe hinfährt, dort begleitet und anschließend zurück in die Einrichtung bringt. Die Termine finden unregelmäßig nach Absprache statt. Ort: Bethel; Umfang: Termine nach Absprache befristet auf 96 Stunden bis 31.12.2019!

W19: Für einen Mann, Jahrgang 1950, wird eine jüngere oder etwa gleichaltrige Assistentin mit einem Führerschein zur allgemeinen Freizeitgestaltung gesucht. Der Herr kann sich sprachlich nicht äußern und sitzt im Rollstuhl. Darüber hinaus kann er zu fremdaggressiven Verhaltensweisen neigen. Selbständig verlässt er nie das Haus, so dass er keine sozialen Kontakte pflegt. Durch eine Assistenz könnte der Herr wieder am gesellschaftlichen Leben teilhaben. Ort: Bielefeld-Eckardtsheim; Termine montags bis freitags zwischen 15:00 – 17:00 Uhr samstags/ sonntags zwischen 10:00 -18:00 Uhr, befristet auf 62 Std. bis 31.12.2019!

W20: Eine Frau, Jahrgang 1953, die am Rollator geht, sucht eine Assistentin im gleichen Alter, die mit ihr ihre Freizeit gestaltet. Die Frau hat selbst wenig Elan um nach Draußen zu gehen, und pflegt derzeit keine sozialen Kontakte. Ein begleiteter Ausflug ins Kaffee, in den Tierpark oder zu Veranstaltungen wären wünschenswert. Da die Betreuung an eine Spende gekoppelt ist, stehen bis Ende des Jahres noch einige Stunden zur Verfügung. Termine sind nach Absprache möglich, gerne auch am Wochenende. Ort: Bethel; Umfang: Termine nach Absprache; befristet auf 48 Stunden bis 31.12.2019!

 

für männliche Bewerber/ Assistenten:

M12: Ein gemächlicher 80-jähriger Mann wünscht sich gemeinsame Ausflüge z.B. in Form eines Stadtbummels oder Spritztouren mit dem Auto, Museumsbesuche, Kaffee trinken, Einkaufsbegleitung und Teilhabe an unterschiedlichen kulturellen Angeboten (Kunsthalle). Bei der Begleitung geht es darum, die Teilhabe des Herrn am sozialen Leben zu sichern und Kontakte mit anderen Menschen zu fördern und gerne auch Anregungen zum Kennenlernen möglicher neuer Hobbies zu geben. Ein Führerschein wäre wünschenswert. Ort: Bethel; Umfang: 7 Std. pro Monat, Termine montags oder donnerstags zwischen 14:30 – 17:30 möglich, befristet bis 31.12.2019! 

M14: Für einen Mann, Jahrgang 1957, wird ein Assistent zur allgemeinen Freizeitgestaltung gesucht. Der Herr hat einen großen Interessenbereich und würde gern neue Dinge sehen und kennen lernen. Der Herr sitzt im Rollstuhl und fühlt sich aufgrund dessen in ungewohnten Umgebungen unsicher und meidet diese. Eine Assistenz könnte ihn in seiner Selbstbestimmung stärken und den Freizeitradius vergrößern. Ort: Bethel; Umfang: 3 Stunden pro Monat, Termine samstags zwischen 13:00 -17:00 Uhr, befristet auf 36 Std. bis 31.12.2019!  

M15: Für einen Mann, Jahrgang 1988, der sich zeitweise gegen seine Medikation sträubt und aufgrund dessen zu fremdaggressiven Verhaltensweisen in verbaler Form neigt, wird ein pädagogisch erfahrener Assistent zur allgemeinen Freizeitgestaltung und zum Aufbau von sozialen Kontakten. Positive Kontaktangebote könnten es dem Mann ermöglichen, zu mehr Teilhabe zu gelangen und würden seiner psychischen Stabilität zugute kommen. Außerordentliche Vergütung von 12 € pro Stunde! Ort: Bielefeld-Eckhardtsheim; Umfang: Termine möglich montags bis sonntags zwischen 10:00 – 20:00 Uhr, befristet auf 66 Stunden bis 31.12.2019!

M16: Für einen Mann, Jahrgang 1987, wird eine männliche pädagogische Fachkraft als Assistent gesucht. Der Mann zeigte in der Vergangenheit fremdaggressives Verhalten, seit zwei Jahren hat sich dieses Verhalten jedoch stark verbessert. Er wünscht sich, Spiele von seinem Lieblingsfußball-Verein Arminia Bielefeld live im Stadion zu sehen, oder auch das Training zu besuchen. Außerordentliche Vergütung von 12€ pro Stunde! Ort: Bielefeld- Eckardtsheim; Termine nach Absprache (und unter Berücksichtigung des Spielplans von Arminia Bielefeld), befristet auf 66 Std. bis 31.12.2019!

M17: Ebenfalls wird für einen Mann, Jahrgang 1989, ein männlicher Assistent mit Führerschein zur individuellen Freizeitgestaltung gesucht. Der Mann ist oft antriebslos und zieht sich zurück. Durch die Begleitung soll er an Selbstsicherheit gewinnen. Ort: Bielefeld- Eckardtsheim,; Umfang: 4 Std. pro Monat, Termine montags zwischen 17:00 – 200:00 Uhr sowie samstags/ sonntags zwischen 10:00 – 20:00 Uhr möglich, befristet auf 44 Std. bis 31.12.2019! 

M18: Ein Herr, Geburtsjahr 1947, sucht für die allgemeine Freizeitgestaltung eine Begleitung (gern mit Führerschein). Er geht gern kulinarischen Genüssen nach- wie beispielweise dem Pommes essen oder Kaffee trinken. Ort: Bielefeld-Eckardtsheim; Umfang: 2x 1,5Std. pro Woche, Termine täglich ab 13 Uhr möglich; unbefristet.

 

für alle Bewerber*innen/ Assistent*innen:

A1a: Für einen autistischen jungen Mann, Mitte 20, der fremd- und autoaggressive Verhaltensweisen zeigen kann, wird eine ruhige und souveräne Begleitung zum Schwimmen gesucht. Wir suchen eine Begleitperson und eine Weitere mit dem Deutschen Rettungsschwimmabzeichen Silber. Das Schwimmangebot findet in einem kleinen Schwimmbad hier in Bethel statt. Für den jungen Mann wird das Angebot versuchsweise getestet, sollte das Angebot erfolgreich sein, soll dies weitergeführt werden. Außerordentliche Vergütung von 12,- Euro pro Stunde. Ort: Bethel; Umfang: ca.1,5 Std., nach Testphase: alle 14-Tage am Wochenende (Sa oder So) unbefristet.

A5:  Für einen Herrn, Anfang 30, mit psychischer Erkrankung wird eine erfahrene Begleitung gesucht. gerne für sportliche Betätigung, beispielsweise in Form von Fußballspielen. Der Herr zeigt fremdaggressives Verhalten, wirft Gegenstände und ist teilweise sehr distanzlos. Außerordentliche Vergütung von 14€ pro Stunde. Ort: Bielefeld-Eckardtsheim; Umfang: 4 Stunden pro Monat, Termine nach Absprache, unbefristet.

A19: Für eine junge Frau im Rollstuhl, Mitte 20, die sich mit Ja- und Nein- Antworten verständlich machen kann, wird eine etwa gleichaltrige Begleitung zu einer Runde durch den Park oder einer Tasse Kaffee oder Ähnlichem gesucht. Ort: Steinhagen; Umfang: 4 Std. monatlich, samstags, Uhrzeit nach Absprache, unbefristet.

A23: Für einen Mann, Anfang 50, der im Rollstuhl sitzt und sich nicht sprachlich äußern kann, suchen wir eine nette Freizeitassistenz. Durch Blickkontakt und seine eigene Art Sprache ist er in der Lage auf freundliche Art und Weise Kontakt aufzunehmen. Der Mann hat Epilepsie, ist aber seit Jahren anfallsfrei. Es wäre schön den Mann zum Essen zu begleiten oder mit ihm Zeit an der frischen Luft zu verbringen. Ort: Bethel; Umfang: 2 Std. wöchentlich, freitags sowie am Wochenende nach Absprache, unbefristet.

A46: Eine Sommerferienbegleitung sucht ein aufgeweckter, phantasievoller 15-Jähriger Junge mit teilweise aggressiven Verhaltensweisen. Es geht um die Gestaltung seiner Freizeit in kleinen Einheiten, die Termine sind innerhalb der Sommerferien NRW nach Absprache zu treffen. Außerorndetliche Vergüntung von 12€ pro Stunde! Ort: Bethel; Umfang: 6 Std. pro Woche, befristet auf 36 Stunden!

A58: Für einen Ende 40 Jährigen Mann, der sich sprachlich nicht äußern kann, im Rollstuhl sitzt und eine Epilepsie hat, suchen wir eine Assistenz mit Führerschein. Der Mann würde gern beispielsweise seine Mutter in Paderborn besuchen oder aber anderen Freizeitmöglichkeiten nachgehen. Außerordentliche Vergütung von 12€ pro Stunde! Ort: Bethel; Umfang: bis zu 8Std. pro Woche, Termine Mo.-Do. zwischen 16-18 Uhr, Sa.+So. zwischen 10-18 Uhr, unbefristet.

A67: Für einen Mann mit Diabetes, Ende 40, der seit seinem 16. Lebensjahr an einer Schizophrenie leidet und autoaggressives Verhalten zeigt, wird ein/e sportliche/r Assistent/in gesucht, der/die sich gemeinsam mit dem Mann in Form von Spaziergängen oder Fahrrad fahren bewegt. Außerordentliche Vergütung von 12€ pro Stunde! Ort: Bielefeld-Eckardtsheim; Umfang: 1-2 Stunden pro Woche (nur am Nachmittag), unbefristet.

A73: Für einen jungen Mann, der sich in für ihn unangenehmen Situationen teilweise aggressiv verhält und gelegentlich Hinlauftendenzen zeigt, wird ein/e Assistent*in gesucht, der/ die mit ihm gezielt das Überqueren von Straßen nach den Verkehrsregeln einübt. Er besucht gerne Spielplätze und lässt sich beim Einkaufen unterstützen, spielt gerne Gesellschaftsspiele oder beschäftigt sich kreativ. Außerordentliche Vergütung von 12€ pro Stunde! Ort: Paderborn; Umfang: bis zu 10 Stunden pro Woche, montags bis mittwochs zwischen 17:00 und 20:00 Uhr, noch 108 Std., befristet bis 31.03.2020. 

A75: Für einen autistischen Mann, Mitte 40, der sowohl autoaggressives Verhalten als auch Weglauftendenzen zeigen kann, wird ein/e zweite/r Assistent*in für Unternehmungen am Wochenende gesucht. Ort: Bethel; Umfang: alle 14 Tage, samstags und/oder sonntags zwischen 10:00 – 17:00 Uhr, unbefristet. 

A84: Gesucht wird auch für einen 50-jährigen Mann, der fremdaggressives Verhalten sowie Weglauftendenzen zeigen kann. Außerordentliche Vergütung von 12€ pro Stunde! Ort: Bielefeld-Eckardtsheim; Umfang: Termine möglich montags bis freitags nach Absprache, befristet 76 Std. bis 31.12.2019!

A92: Für einen Mann, Jahrgang 1948, der im Rollstuhl sitzt, wird ein/e Assistent/in für Spazierfahrten und Cafébesuche am Wochenende gesucht. Ort: Bielefeld-Senne; Umfang: 14-tägig, 2 Stunden oder 1x pro Woche für 1 Stunde, samstags oder sonntags, unbefristet. 

A112: Ebenfalls wird für eine Frau, Jahrgang 1970, die im Rollstuhl sitzt, ein/e Assistent/in für Spaziergänge und/ oder Cafébesuche gesucht. Durch eine degenerative Hinerkrankung ist die Frau ihn ihrer aktiven Sprache eingeschränkt, besitzt jedoch ein sehr gutes Sprachverständnis. Darüber hinaus wird sie über eine PEG-Sonde ernährt. Hierbei würden Mitarbeitenden im Haus unterstützen. Ort: Steinhagen; Umfang: 2 Stunden pro Woche, Termine möglich: montags, mittwochs oder freitags zwischen 15:00 – 17:00 Uhr, unbefristet. 

A121: Für eine 30-jährige Frau wird ein/e zuverlässige Assistenz für Unternehmungen am Wochenende gesucht. Die junge Frau sollte sich möglichst an der frischen Luft bewegen, so wären Spaziergänge und/ oder Ausflüge zum Tierpark eine Idee. Zudem geht sie gerne ins Kino oder zu weiteren Veranstaltungen. Ort: Bethel; Umfang: 2-2,5 Stunden, samstags – in regelmäßiger Absprache mit Besuchen der Angehörigen, unbefristet. 

A122: Ebenfalls wird für eine 20-jährige junge Dame mit Autismus ein/e zuverlässige/r Assistent/in gesucht. Sie kann sich sprachlich nicht äußern, benötigt etwas Hilfestellung beim Toilettengang und kann autoaggressive Verhaltensweisen zeigen. Sie mag es gern mit dem Bus zu fahren und besucht liebend gern Veranstaltungen, die etwas mit Musik oder Schauspiel zu tun haben. Ort: Bethel; Umfang: bis zu 10 Stunden pro Monat, Termine montags bis freitags zwischen 16:00 und 20:00 Uhr, am Wochenende zwischen 08:00 und 20:00 Uhr möglich, unbefristet. 

A125: Eine autistische Frau, Ende 20, hat den Wunsch Spiele ihres Fußball-Lieblingsvereins Arminia Bielefeld live mit zu verfolgen. Sie selbst ist nicht in der Lage selbstständig ein Stadion zu besuchen. Sie ist aufgrund mangelnder Koordinationsstörung (Rollator zur Unterstützung) und räumlicher Orientierung auf eine Begleitung angewiesen. Ziel ist es, der jungen Frau einen lang gehegten Wunsch zu erfüllen und zwar möglichst regelmäßig Spiele von Arminia Bielefeld live verfolgen zu können. Sie ist an Diabetes erkrankt, spritzt sich aber selbst. Ort: Bielefeld-Brackwede; Umfang: je nach Heim-Spieltagen und in Absprache mit Heimfahrten, befristet auf 48 Std. bis 31.12.2019!

A126: Für einen recht stillen, zurückhaltenden Herrn, Jahrgang 1961, wird ein/e Assistent/in zur Freizeitgestaltung an den Wochenenden gesucht. Der Herr hört leidenschaftlich gerne Rock-Musik und ist an Fußballspielen des Vereins Arminia Bielefeld interessiert. Gerne würde er in Begleitung für Heimspiele seines Lieblings-Vereins das Stadion besuchen oder eine LIVE-Übertragung in der Neuen Schmiede verfolgen. Er interessiert sich ebenfalls für Tiere und weitere Veranstaltungen. Seine Kurzzeitgedächtnis ist beeinträchtig, so dass er häufiger Erinnerung bedarf. Ein Führerschein wäre wünschenswert. Ort: Bielefeld-Senne; Umfang: 4-5 Stunden pro Monat, samstags oder sonntags ab 14:00 Uhr, befristet auf 48 Std. bis 31.12.2019! 

A128: Für eine 52-jährige Frau wird eine souveräne und motivierende Assistenz zur Unterstützung ihrer Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und zur Förderung der Erkundung ihres näheren sowie weiteren Sozialraums gesucht. Darunter fallen unter anderem das Aufsuchen von Einkaufsgelegenheiten sowie die Unterstützung bei der  selbstständigen Auswahl von Lebensmitteln u.ä. des täglichen Bedarfs. Darüber hinaus würde sie gerne häufiger in de Bielefelder Innenstadt fahren, Cafés besuchen oder auch mal in Begleitung ins Kino gehen. Ort: Bethel; Umfang: 4 Stunden pro Monat, Termine am Wochenende samstags zwischen 12:30 -19:00 oder sonntags zwischen 10:00 – 19:00 Uhr möglich, befristet auf 45 Stunden bis 31.12.2019! 

A130: Ebenfalls wird für eine 80-jährige Dame, die sich sprachlich nicht äußern kann und im Rollstuhl sitzt, ein/e Assistent/in gesucht, der/die ihr etwas vorliest oder mit ihr Spazieren geht. Die Dame hat eine kompliziertere Epilepsie und ist bei Anfällen auf sofortige Gabe eines Bedarfsmedikaments angewiesen. Sie ist zurückhaltend und hat äußert selbst wenige Wünsche. Beim Vorlesen oder auf Spazierfahrten taut sie jedoch auf und zeigt freudiges Verhalten. Ort: Bielefeld-Eckhardtsheim; Umfang: 6 Stunden pro Monat; Termine gerne dienstags zwischen 13:00 – 14:00 Uhr, befristet auf 60 Std. bis 31.12.2019! 

A131: Für eine Frau, Jahrgang 1983, wird ein/e etwa gleichaltriger/r zuverlässige/r und motivierte/r Assistent/in mit einer pädagogischen Ausbildung o.ä. und einem Führerschein zur allgemeinen Freizeitgestaltung gesucht. Die Frau leidet an dissoziativen Krampfanfällen und neigt aufgrund dessen dazu sich zu isolieren. Eine Assistenz könnte ihre psychische Verfassung stabilisieren. Sie könnte gute, für sie positive Ergebnisse erleben, was ihr Leben bereichern würde. Ort: Bielefeld-Eckardtsheim; Umfang: 2 Stunden pro 14 Tage, Termine dienstags , mittwochs und freitags zwischen 14:00 – 18:00 Uhr möglich. befristet auf 54 Std. bis 31.12.2019!

A134: Für einen Mann, Jahrgang 1974, wird ein/e aufmerksame/r Assistent/in mit Führerschein zur allgemeinen Freizeitgestaltung gesucht. Entspannung findet der Mann beim Auto fahren, spazieren gehen, sowie beim Kaffee trinken und Kuchen essen. Der Mann ist  auf einen Rollstuhl angewiesen und benötigt aufgrund autoaggressiver Phasen, Unternehmungsmöglichkeiten die von diesen Verhaltensweisen ablenken. Durch die Begleitung bei Entspannungsangebotenen würde sein Gefühl von Sicherheit und Aufmerksamkeit stärken. Außerordentliche Vergütung von 12 € pro Stunde! Ort: Bethel; Umfang: 2 Stunden pro 14 Tage, Termine samstags zwischen 9:00 – 11:00 Uhr sowie sonntags zwischen 15:00 – 17:00 Uhr, eingeteilt auf 1 Std. pro Tag oder 2 Std. entweder samstags oder sonntags; befristet auf 48 Std. bis 31.12.2019!

A135: Für einen Mann, Jahrgang 1966, wird ein/e Assistent/in zur Begleitung von sensomotorischen Angeboten. Dies könnte zum Beispiel ein Lauftraining sein oder „Snoozlen“. Der Herr kann sich sprachlich nicht äußern, ist auf einen Rollstuhl angewiesen und hat eine kompliziertere Epilepsie. Eine Assistenz könnte ihm helfen sich in ungewohnten Umgebungen zu orientieren und so ihn in seiner Selbstbestimmung stärken. Außerordentliche Vergütung von 12 € pro Stunde! Ort: Bethel; Umfang: 2 Stunden, 14-tägig, freitags zwischen 15:00 – 17:00 Uhr; befristet auf 48 Std. bis 31.12.2019!

A136: Für einen Mann, Jahrgang 1988, wird ein/e musikalische/r Assistent/in für Gitarrenstunden gesucht. Der Mann ist sehr musikinteressiert und besucht gerne Konzerte sowie kleinere Festivals. Er spielt leidenschaftlich gerne Gitarre und kann aufgrund fehlender Grundkenntnisse sein Hobby nicht weiter verwirklichen. Die Gitarrenstunden sollen ihm die Grundtechniken des Gitarre-Spielens vermitteln, ferner soll ihm dies ermöglichen, eine eigene Band zu gründen und so neue Kontakte zu knüpfen. Außerordentliche Vergütung von 15€ pro Stunde! Ort: Bielefeld-Sennestadt/Bethel; Umfang: 1 Stunden pro Woche, Termine montags bis donnerstags zwischen 16:00 – 19:00 Uhr, freitags ab 14:00 Uhr sowie samstags und/ oder sonntags zwischen 10:00 -19:00 Uhr, befristet auf 40 Std. bis 31.12.2019!

A138: Für eine Frau, Jahrgang 1942, wird ein/e Assistent/in zur allgemeinen Freizeitgestaltung gesucht. Die Frau hat erhebliche Stimmungsschwankungen und sitzt im Rollstuhl. Ziel der Assistenz soll dazu dienen, sie ein Stück weit aus ihrer Isolation und den teils konfliktreichen Gruppensituationen zu holen. Ort: Bethel; Umfang: 2 Stunden pro Woche, Termine montags bis freitags zwischen 14:00 – 18:00 Uhr,  samstags/ sonntags zwischen 10:00 – 20:00 Uhr möglich, befristet auf 96 Std. bis 31.12.2019!

A139: Für eine Frau, Jahrgang 1947, die im Rollstuhl sitzt, wird ebenfalls ein/e Assistent/in zur allgemeinen Freizeitgestaltung gesucht. Die Frau hat Stimmungsschwankungen, zeigt eine deutliche Verhaltensstörung und ist meist antriebslos. Ziel der Assistenz sollte es sein, sie zur Gestaltung ihrer Freizeit zu motivieren und zu unterstützen, um so ihrem Rückzug entgegenzuwirken. Ort: Bethel; Umfang: 2 Stunden pro Woche, Termine montags, mittwochs, freitags zwischen 14:00 – 18:00 Uhr sowie samstags/ sonntags zwischen 10:00 – 20:00 Uhr, befristet auf 96 Std. bis 31.12.2019!

A140: Für einen Mann, Jahrgang 1944, wird ein/e aufmerksame/r Assistent/in zur allgemeinen Freizeitgestaltung gesucht. Der Herr mag es an Ausflügen teilzunehmen und geht gerne Kaffee trinken gehen, dabei ist es ihm wichtig nicht unter Zeitdruck zu stehen. Der Herr spricht undeutlich und wiederholt sich oft. Ort: Bielefeld-Sennestadt; Umfang: 2 Stunden alle 14 tage, Termine montags, dienstags, mittwochs, freitags, samstags oder sonntags zwischen 9:00 – 18:00 Uhr, donnerstags 14:00 – 18:00 Uhr, befristet auf 24 Std. bis 31.12.2019!

A144: Für eine Frau, Jahrgang 1987, wird ein/e zweite/r Assistent/in zur allgemeinen Freizeitgestaltung gesucht. Sie darf nur weiche Kost zu sich nehmen und bekommt Flüssigkeit per PEG. Sie kann sich sprachlich nicht äußern und sitzt im Rollstuhl. Ort: Bethel; Umfang: 3 bis 4 Stunden pro Monat, Termine samstags/ sonntags ab 10:00 Uhr , unbefristet!

A145: Für einen Mann, Jahrgang 1948, wird ein/e Assistentin zur allgemeinen Freizeitgestaltung gesucht. Der Herr sucht eine Begleitung zu Konzerten, Ausflügen in der Nähe oder beim Einkaufen. Der Herr sitzt altersbedingt im Rollstuhl, wiederholt sich häufig und hat einen sensiblen Magen. Ort: Bethel; Umfang: gerne alle 14 Tage für 2 Stunden, Termine montags bis donnerstags zwischen 15:30 – 20:00 Uhr, freitags zwischen 14:00 – 20:00 Uhr, samstags zwischen 9:00 – 22:00 Uhr oder sonntags zwischen 9:00 – 20:00 Uhr möglich, befristet 22 Stunden bis 31.12.2019

A148: Für einen Mann, Jahrgang 1988, der eine Vorliebe für Filme und Videospiele hat wird ein/e Assistent/in zur allgemeinen Freizeitgestaltung gesucht. Gerne würde der Mann gemeinschaftlich ins Kino gehen oder seinem Hobby des Videospielens nachgehen. Er ist zeitlich und räumlich orientiert, benötigt allerdings genaue zeitliche Absprachen sowie Hilfestellung bei der Busabfahrtszeit. Er kann sich teils in sozialen Kontakten angegriffen fühlen und daraufhin verbal ausfällig werden. Der/die Assistent/in sollte sich daher durch ein gewisses Standing sowie klare Abgrenzung auszeichnen und gerne auch Interesse an Filmen sowie Videospielen mitbringen. Ort: Bielefeld-Sennestadt; Umfang: Termine montags bis sonntags nach Absprache; befristet auf 24 Stunden bis 31.12.2019!

A149: Ebenfalls wird ein/e Assistent/in für einen großen, stämmigen Herrn, Jahrgang 1960, gesucht. Der Herr kann sich sprachlich nicht äußern und neigt dazu bei Überforderung fremdaggressive Verhaltensweisen in Form von Schlagen zu zeigen. Ein Führerschein wäre wünschenswert. Außerordentliche Vergütung von 12€ pro Stunde! Ort: Bethel; Umfang: 4 Stunden pro Monat, Termine nach Absprache, unbefristet. 

A150: Ein Herr, Jahrgang 1939, der im Rollstuhl sitzt, sucht eine/n Assistent/in zur allgemeinen Freizeitgestaltung. Er besucht gerne die ortsansässigen Gottesdienste. Ort: Bethel; Umfang: 4 Stunden pro Monat, Termine möglich montags oder freitags zwischen 15:00 – 17:00 Uhr, samstags zwischen 10:00 – 17:00 Uhr oder sonntags zwischen 10:00 – 12:00 Uhr; unbefristet.  

A151: Für ein 12-jähriges, gehörloses Mädchen, dass sich sprachlich nicht äußern kann und im Rollstuhl sitzt, wird ein/e Assistent/in mit pflegerischer Erfahrung gesucht. Aufgrund einer Infektion kann das Mädchen seit einem halben Jahr nicht beschult werden. Mit der Assistenz könnte sie ein wenig raus kommen, bis sie wieder zur Schule gehen kann. Aufgrund der besonderen Hygienemaßnahmen außerordentliche Vergütung von 14€ pro Stunde! Ort: Bethel; Umfang: 4 Stunden pro Woche, Termine montags bis freitags zwischen 9:00 – 12:30 Uhr; befristet! 

 

Haushaltshilfen (außerordentliche Vergütung von 11€ pro Stunde):

für männliche Bewerber/ Assistenten:

+++ derzeit gibt es keine Anfragen, die sich explizit an männliche Bewerber/ Assistenten richten+++

für weibliche Bewerberinnen/ Assistentinnen:

HW1: Für die Übernahme (also kein Training oder Hilfestellung) hauswirtschaftlicher Tätigkeiten, wird für einen älteren Mann eine Assistentin gesucht. Zu den hauswirtschaftlichen Aufgaben können das Wischen und Saugen der Wohnräume, Reinigung von Badezimmer und Küche, Fensterputzen, Treppenhaus reinigen, Einkaufen und Staub wischen gehören. Ort: Bielefeld- Sennestadt; Umfang: 2 Stunden wöchentlich, Termine nach Absprache sowohl unter der Woche als auch am Wochenende; unbefristet.

HW2: Für die Übernahme (also kein Training oder Hilfestellung) hauswirtschaftlicher Tätigkeiten wird für eine ältere Frau mit einer Halbseitenlähmung, eine Mitarbeiterin gesucht. Zu den hauswirtschaftlichen Aufgaben können das Wischen und Saugen der Wohnräume, Reinigung von Badezimmer und Küche, Fensterputzen, Treppenhaus reinigen; Einkaufen und Staub wischen gehören. Eine gewisse Robustheit gegenüber Schmutz sollte vorhanden sein. Außerdem leben zwei Vögel (Wellensittiche) in der Wohnung. Ort: Bielefeld- Senne; Umfang: 1 Stunde wöchentlich, Termine Mittwoch und Freitag vormittags, sowie Mittwoch nachmittags; unbefristet.

HW4: Für die Übernahme (also kein Training oder Hilfestellung) hauswirtschaftlicher Tätigkeiten wird für einen Herrn, Jahrgang 1967, eine Assistentin für folgende, beispielhafte hauswirtschaftliche Tätigkeiten gesucht: Wischen und Saugen des Zimmers, Wäsche waschen/ aufhängen, Fensterputzen, Käfig säubern. Letzteres, da ein Kaninchen mit im Zimmer lebt. Ort: Bielefeld-Eckardtsheim; Umfang: 2 Stunden wöchentlich, Termine montags bis freitags ab 13:30Uhr möglich, unbefristet.